Die Thanatopraxie kann Angehörigen eine Abschiednahme am offenen Sarg über einen längeren Zeitraum ohne Kühlung ermöglichen.
Dies ist für die Trauerbewältigung ein wichtiger Aspekt.

Bei Unfallopfern kann eine plastische Rekonstruktion durchgeführt und somit ebenfalls eine Abschiednahme am offenen Sarg ermöglicht werden.

Eine thanatopraktische Behandlung ist für eine Überführung ins Ausland erforderlich, wenn die Bestimmungen von Botschaften / Konsulaten oder Fluggesellschaften eine Einbalsamierung vorschreiben.