Die Bestattungsvorsorge
Viele Menschen machen sich schon zu Lebzeiten Gedanken, wie sie selbst einmal bestattet werden möchten.

Die Gründe für eine Bestattungsvorsorge sind vielfältiger Art.
Wichtig ist die Entscheidung über die Bestattungsart, wie Erd-, Feuer-, Baum / Alm- oder Seebestattung selbst zu treffen.

Manche Menschen haben Bedenken einfach zu verschwinden, ohne daß Familienangehörige und Freunde vom Ableben in Kenntnis gesetzt werden oder sich die nächsten Angehörigen verpflichtet fühlen, eine kostenintensive Bestattung durchzuführen.

Die am häufigsten erwähnten Gründe sind jedoch die Entlastung der Angehörigen, die bedingungslose Erfüllung des letzten Willens, bevorstehende Krankenhausaufenthalte oder geplante Reisen.
Mit der Festlegung der Bestattungsart und Ausstattung werden alle Entscheidungen dem Besorger der Bestattung abgenommen und die Wünsche und Vorstellungen des Vorsorgenden erfüllt.

Ebenso bekommt der Vorsorgende einen genauen Überblick über den Ablauf der Bestattung, Möglichkeiten und Kosten der Grabstätte, selbstverständlich über die Bestattungskosten zum Zeitpunkt des Abschlusses und Sterbegelder, die durch uns beantragt werden können.
Sind alle Absprachen getroffen und der Vorsorgevertrag abgeschlossen, erhält jeder Vorsorgende Ausweiskarten, die bestimmten Personen gegeben werden können und immer mitgeführt werden sollten.

Im Todesfall hat jeder Arzt oder die Polizei die Information, daß Regelungen in Form einer Bestattungs-Vorsorge getroffen sind. Dies erspart zusätzliche Kosten für die Angehörigen.

Für eine individuelle Beratung stehen wir Ihnen nach Terminabsprache unter 06221-13120 gerne zur Verfügung.